Monthly Archives: Dezember 2018

Premiere „Wer zuletzt lacht“ und „Halloween“ 30.11.2018

Premiere „Wer zuletzt lacht“ und „Halloween“ 30.11.2018

Eigentlich war es eine Premiere in der Premiere, denn erstmals schaffte es die Film AG der Erna-de-Vries Schule gleich 2 Filme gleichzeitig zu drehen und erfolgreich abzuschließen. Grund dafür waren die gestiegenen Teilnehmerzahlen. Mit kleinen Gruppen bis zu 10 SchülerInnen lässt sich wesentlich effektiver drehen und es muss sich keiner langweilen.

So waren wir uns noch in großer Runde schnell einig, dass das diesjährige Halbjahresthema „Mobbing“ heißen soll. Drehbucharbeit und Dreharbeiten erfolgten dann in den getrennten Gruppen.

2 Werke mit dem gleichen Thema, die unterschiedlicher nicht hätten ausfallen können:

„Halloween“ erzählt die Geschichte der vom Planeten „Blue Orion“ zurückgelassenen „Al“, die es schwer hat in der neuen Welt Fuß zu fassen und auf keinerlei Akzeptanz stößt, ja sogar Eifersucht auslöst…

„Wer zuletzt lacht …“ dagegen stößt schon eher an das Filmgenre „Drama“. Die „Opferrolle“, in der Schule kein Einzelfall, kehrt sich zur „Täterrolle“ um und nimmt eine gefährliche Wende, die am Ende allen die Augen öffnet und ein mehr als positives Ende nimmt.

Aber nicht nur die Filme waren spannend anzuschauen. sondern auch die Premierenfeier war ein wunderschönes Erlebnis für die doppelte Anzahl an Teilnehmern, Eltern, Freunde und Verwandte. Es mussten erstmals Stühle aus Nachbarklassen geholt werden, damit alle Platz finden und es losgehen konnte.

Ein dickes Lob an alle Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5-10, an Rudi Gier-Seibert für die technische und pädagogische Unterstützung und die Schulleitung, die jedes Mal mit großem Interesse unsere Arbeit unterstützt!

Münster, im Dezember 2018

Claudia Onnebrink

Lernbereich Foto (Klasse 9) im LWL-Museum

Lernbereich Foto (Klasse 9) im LWL-Museum

Neben des Besuchs der aktuellen Ausstellung „Bauhaus und Amerika“ wurden die Schüler und Schülerinnen selbst kreativ. Sie stellten Fotogramme her, nachdem sie Werke von Moholy-Nagy gesehen hatten. Dieser gilt als Vorreiter der experimentellen Fotografie.

In seinen Fotogrammen schuf er experimentelle Bildräume mit bewegtem Licht und testete immer wieder die Grenzen des Mediums aus. 

Adventsbasar der Erna-de-Vries-Schule

Adventsbasar der Erna-de-Vries-Schule

Organisiert wurde der Adventsbasar von der Schülervertretung, die auch die Regelung der Einnahmen als Aufgabe hat. Dieses Jahr gehen 70% der Einnahmen an die Kinderkrebshilfe und die restlichen 30% werden vom Förderverein genutzt.

Jede Klasse von der 5. bis zur 10. Stufe beteiligte sich am Adventsbasar. Es wurde gebastelt, gebacken, verziert und verkauft. Die Schüler und Schülerinnen sowie ihre Lehrer und Lehrerinnen haben sich während der drei Projekttage zuvor viel Mühe gegeben und waren froh, dass beim gut besuchten Basar viele der selbst hergestellten Produkte verkauft wurden. Außerdem wurden von der Theater-AG zwei Theaterstücke aufgeführt.

Nach den Abzügen der Ausgaben bleibt ein Erlös von insgesamt 1284,84€.

Vorlesewettbewerb Schulentscheid

Vorlesewettbewerb Schulentscheid

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.
Folgende SchülerInnen haben vorgelesen:
aus der 6a: Medine-Nur Hamed, Rayen Ben Mimoun
aus der 6b: Zoé Timmer, Kim Klomfas
aus der 6c: Boris Usoyan, Timucin Korkmazoglu

Die Jury hat entschieden, dass Zoé Timmer die Schule beim Regionalentscheid vertreten soll. Wir wünschen ihr dabei viel Erfolg!