AG Theater

Die Theater-AG

Theater kann an der Erna-de-Vries-Realschule von den Jahrgangsstufen 6-8 als Arbeitsgemeinschaft und von den Jahrgangsstufen 9-10 als Fach individueller Förderung gewählt werden.

Die Theater-Gruppe setzt sich das Ziel, innerhalb eines Schuljahres eine unterhaltsame Inszenierung auf die Bühne zu bringen. In regelmäßigen wöchentlichen Treffen haben die Schülerinnen und Schüler Zeit und Gelegenheit, kontinuierlich an einem selbst ausgewählten Stück zu arbeiten. Figuren werden mithilfe von Spielen, Übungen und Techniken aus dem Improvisationstheater entwickelt und in Szene gesetzt. Schauspieltechniken und ästhetische Mittel verfeinern die Szenen. Am Ende steht eine Aufführung.

Jeder Schüler/ jede Schülerin übernimmt nach seinen/ihren Fähigkeiten Verantwortung, erweckt eine Figur zum Leben und gewinnt wertvolle Einsichten durch das Zusammenspiel mit den anderen (soziales Lernen). Zudem wird das eigene Ausdruckspotential probiert und mit ihm experimentiert, wobei Ernsthaftigkeit nicht ausgeschlossen wird, Spiel und Ernst gehen hier Hand in Hand. Ganz nebenbei werden Fantasie, Ideen, kreatives Handeln freigesetzt und durch Bewegung, Handeln und auch Konzentration der Alltag kompensiert.

Zudem bietet sich eine Zusammenarbeit mit der Bühnentechnik-AG, dem Instrumentalkreis und der Schulband oft an.