AG Schülerfirma „Teen-Company“

Schülerfirma

Die Schülerfirma der Erna-de-Vries-Schule ist eine freiwillige AG, in der sich jedes Schuljahr wieder neu Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7-10 zusammenfinden, um eine „echte“ Firma eigenständig zu führen. Für die Schülerinnen und Schüler ist dieses pädagogische Projekt eine gute Möglichkeit reale Geschäftsvorgänge zu planen, zu erleben oder voranzutreiben. Dabei werden sie von einer Lehrkraft unterstützt. Die Arbeit in den verschiedenen Abteilungen (Geschäftsführung, Werbung, Buchhaltung, Ein- und Verkauf) leistet einen wesentlichen Beitrag zur beruflichen Qualifizierung und Orientierung. Die Teilnahme in der Schülerfirma-AG wird mit einem Arbeitszeugnis zertifiziert. Die Firma besteht nun schon seit 2009.
Zur Zeit verkaufen die Schüler in jeder Pause:
• Schreibwarenartikel
• Taschenrechner
• Badmintonschläger und -bälle
• Buchumschläge.
Zu Beginn des Schuljahres packen sie für die neuen Fünftklässler ein „Starter-Paket“, in dem alle benötigten Materialien für die fünfte Klasse enthalten sind. Nur solange der Vorrat reicht!!