Category Archives: Allgemein

Ninfly Besuch der Klasse 7a

Mit dem Gewinn von „be smart don’t start“ konnten sich die Schüler und Schülerinnen der 7a über einen schönen Vormittag im Ninfly in Münster freuen.

Musikpause im Advent

In den Wochen vor Weihnachten können die Schüler Weihnachtslieder in der Aula hören, die Frau Sander am Klavier spielt. Wenn die SchülerInnen möchten, können sie auch mitsingen.

Fahrrad-Licht-Aktion 2019

Wie jedes Jahr im November fand auch in diesem Jahr an der Erna-de-Vries Realschule die Fahrrad-Licht-Aktion statt. Dabei wurden mit Unterstützung der Firma Hürter die Räder der Schülerinnen und Schüler auf Verkehrstauglichkeit geprüft. Schwerpunkt sind dabei eine funktionierende Beleuchtung sowie verlässliche Bremsen.

Als Besonderheit in diesem Jahr wurde die Aktion durch die Black-Boxen zum Thema „Sehen und gesehen werden“ der AGFS (Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte NRW) bereichert. Die Schülerinnen und Schüler konnten an 4 Stationen erfahren, wie gute Beleuchtung funktioniert und auf welche Details man bei einem Fahrrad achten sollte, um sicher durch die dunkle Jahreszeit zu kommen.

2 Schüler der Jahrgangsstufe 10 unterstützten dabei die Aktion, die WN kam und veröffentlichte am folgenden Tag einen Artikel in der Zeitung und der WDR produzierte einen Bericht für die Aktuelle Stunde, welcher noch am selben Abend ausgestrahlt wurde.

Führung im Picasso-Museum

Führung im Picasso-Museum

Die Kunstkurse von Frau Gülicher und Frau Brackmann besuchten das Picasso-Museum und bekamen in der aktuellen Ausstellung „Im Rausch der Farben“ mit 70 hochkarätigen Werken von Malern wie Henri Matisse, André Derain, Georges Braque eine Führung.
Auf dem Foto ist aus organisatorischen Gründen nur der Kunstkurs von Frau Brackmann zu sehen.

Klimakonferenz – Klimaschutz macht Schule

Klimakonferenz – Klimaschutz macht Schule 
Zeichen setzen, selber handeln 

Die Stadt Münster hatte eingeladen und 130 Teilnehmer aus Schulen der Stadt Münster waren in der Aula des Paulinum zusammen gekommen, um sich zum Thema aus zu tauschen. Aus der Erna-de-Vries Schule waren wir zu dritt, zwei Schülerinnen aus der 9 und eine Lehrkraft. 
Neben verschiedenen Begrüßungsreden und einer Videobotschaft von Bundesumweltministerin Svenja Schulz ging es an 9 verschiedenen Ständen um Informationen und Austausch zu Themen, die im Rahmen der Klimadebatte zur Zeit in aller Munde sind. Eine Vertreterin der Aktion „Fridays for Future“ stellte ihre Arbeit und die Pläne der Gruppe vor. So besteht z.B. die Möglichkeit, an der Uniklimawoche vom 25.-29.11. der Universität teilzunehmen, da diese Veranstaltung für alle offen ist. Interessant war für uns auch, was an anderen Schulen bereits an Projekten zum Thema läuft oder gelaufen ist. Zwei Schulen haben einen Laden eingerichtet, in dem gebrauchte Kleidung abgegeben und erworben werden kann, denn ein Top wird im Schnitt nur 1,7 mal getragen, bevor es im Müll landet und das verschwendet nicht nur Rohstoffe, sondern durch Tauschen kann man auch Geld sparen. An einer anderen Schule ist man bereits seit einem Jahr im Klimaschutz aktiv und hat bereits verschiedene Projekte angestoßen, die z.B. die Verschwendung von Lebensmitteln und den Plastikverbrauch (so soll es demnächst einen Wasserspender geben) verringern. Diese Ideen haben uns gut gefallen und wir denken, da können auch wir etwas ändern und unternehmen. Die Stadt Münster fördert Ideen und Projekte zur Klimaschonung und war natürlich auch mit einem Stand vor Ort. Dazu kamen die Verbraucherzentrale (Lebensmittelverschwendung) und Stände zu den Themen: wie vermeide ich Plastik im Haushalt, Energiesparen, wie interessiere ich meine Mitmenschen für mein Projekt sowie Abfallentsorgung und -trennung. 
Wir würden gern an unserer Schule Änderungen bewirken und begleiten. Wer uns dabei helfen möchte und auch bereit ist, „selbst zu handeln“, sollte sich bei Frau Leube melden. 

Besuch des Stadtmuseums

Besuch des Stadtmuseums

Der KUF 9 (Kunstkurs „Foto und Film“) besuchte am 31.10.2019 das Stadtmuseum und bekam dort eine Führung zu der Ausstellung „Black & White“ des Fotografen Thomas Kellner. Die SchülerInnen lernten die alte Technik der analogen Fotografie kennen und hielten alte Fotoapparate und Negativfilme in der Hand. Nachdem die Arbeiten des Künstlers besprochen worden sind und die Wirkung auf die SchülerInnen gehört wurden, wurden sie selbst aktiv und fotografierten Objekte im Stil von Thomas Kellner.

Zauberhafter Schulstart an der EdVS

Zauberhafter Schulstart an der EdVS

Pünktlich zum Schuljahresbeginn empfing unsere Schulleiterin die Schülerinnen und Schüler der neuen Klassen 5 und deren Eltern. Nach einer kurzen Begrüßung zog der große Magier, Herr Lammen, alle Anwesenden in seinen Zauberbann. Nach einer „Knochendurchdringungsaktion“, dem magischen Erspüren von Karten und mysteriösen Zauberseilen, holte die Musiklehrerin, Frau Sander, alle mit einem Mitmach-Lied aus der Welt der Magie zurück.

Wir wünschen unseren „Neuen“ viel Erfolg und eine schöne Zeit an der EdVS.

Neue Garten-AG in vollem Einsatz

Neue Garten-AG in vollem Einsatz

In diesem Schuljahr gibt es eine Garten-AG unter Leitung von Frau Konerding. Die Jugendlichen möchten den verwilderten Innenhof unserer Schule umgestalten in einen angenehmen Lebensraum für Mensch und Natur. Dafür muss auch schon mal kräftig angepackt werden.

Müll & Co – Biokurs auf dem Deponie-Erlebnispfad

Müll & Co – Biokurs auf dem Deponie-Erlebnispfad
Auf dem Deponie-Erlebnispfad im Entsorgungszentrum Münster informierten sich die Schülerinnen und Schüler des 10er Biokurses über die Leitgedanken moderner, ressourcenschonender Kreislaufwirtschaft und entwickelten Vergleiche zum Stoffkreislauf in der Natur. Besondere Aufmerksamkeit bekamen in diesem Zusammenhang die tropischen Rieseninsekten. 

Besuch der MS-Wissenschaft

Besuch der MS-Wissenschaft im Stadthafen Münster

Vom 21.06. – 25.06.2019 legte das Wissenschaftsschiff MS-Wissenschaft wieder einmal im Münsteraner Hafen an. Thema in diesem Jahr war die Künstliche Intelligenz KI. Zwei Klassen der Jahrgangsstufen 8 und 9 machten sich bei 30 Grad im Schatten auf, die 3 Kilometer zum Hafen zu Fuß zurückzulegen, um an der Mitmachausstellung teilnehmen zu können.

Alle SchülerInnen waren von der Ausstellung begeistert, da sie in der Ausstellung viele Dinge aus ihrer Lebenswelt wiederfanden, die sie dann spielerisch mit den Fähigkeiten der KI in Verbindung bringen konnten. Eindrucksvoller Favorit war dabei natürlich die Nutzung des Smartphones und des Internet, aber auch medizinische und künstlerische Aspekte  der KI konnten die SchülerInnen beeindrucken.