„Du wirst überleben…“

„Du wirst überleben…“
„Du wirst überleben und erzählen, was man mit uns gemacht hat“ – dieser letzte Satz der im Todesblock 25 von Auschwitz-Birkenau umgekommenen Mutter ist Erna de Vries zur Aufgabe geworden, nachdem sie selbst fast ebenfalls dort umgebracht worden wäre.

Seit Jahren besucht die mittlerweile 91-Jährige unsere Karl-Wagenfeld-Realschule und spricht vor den Zehntklässlern von ihren Erlebnissen im Nationalsozialismus. So auch am Donnerstag, den 29. Januar 2015 um halb 11 im Kunstraum.

Die Schülerinnen und Schüler lauschten gebannt dem anderthalbstündigen Vortrag, wirkten dabei sehr ergriffen und emotional berührt, welches in ihren anschließenden sehr persönlichen Fragen zum Ausdruck kam.

Auch jüngere Schüler, die zu anderen Themen des alljährlichen Gedenktages arbeiteten, registrierten durchaus Frau de Vries´ Besuch und äußerten sich beeindruckt: „Hoffentlich dürfen wir ihren Besuch auch noch erleben!“

Wir freuen uns jedes Jahr erneut auf diesen besonderen Tag mit dieser ganz besonderen Zeitzeugin. Vielen Dank an Erna de Vries!

DSCF1434