Film-Projekt mit DaZ- Schülern unter der Leitung von MEDIENDINGMünster

Ein Film-Projekt mit DaZ- Schülern unter der Leitung von MEDIENDINGMünster

Neben Spaß stand auch eine Menge Lernstoff auf dem Programm. Fast eine Woche lang arbeiteten Schüler und Schülerinnen der DaZ 3- Gruppe mit einem Team von jungen Medientrainern an einem Film-Projekt unter dem Motto „Das Fremde ist nicht mehr fremd?!- Meine Schule und ich“. Nach Planung, Proben und Drehaufnahmen, die allen Schülern und Schülerinnen viel Spaß bereiteten, wurden die Ergebnisse auf CDs gepresst, sodass jeder, neben einer Teilnehmer – Urkunde, auch eine Aufnahme mit nach Hause nehmen konnte.

Den Ablauf der Woche beschreiben die Schüler und Schülerinnen so:

Am Montag haben wir uns in der Gruppe vor der Kamera vorgestellt und danach einen Wunschbaum erstellt. Am nächsten Tag haben wir in zwei Gruppen eine Rallye über unsere Schule

gemacht und einen Trailer gedreht. Am dritten Tag haben wir die Rallye-Fragen der anderen Gruppe beantwortet und haben ein Drehbuch für einen Film geschrieben. Am letzten Tag haben wir uns wieder in zwei Gruppen geteilt und haben das Drehbuch verfilmt. Jede Gruppe hat 5-6 Szenen gedreht.

Die Themen waren: >Der Unterschied zwischen der Heimatschule und der jetzigen Schule < und >Tipps für neue Schüler an der Erna-de-Vries Realschule<.

Es war eine tolle Woche und wir haben auch viel gelernt!