Gute Beteiligung bei Stadtmeisterschaften im Tischtennis Wettkampfklasse IV

Gute Beteiligung bei Stadtmeisterschaften im Tischtennis Wettkampfklasse IV

Erstmals seit vielen Jahren wurde der Stadtmeister im Tischtennis Wettkampfklasse IV also für die jüngsten Schülerinnen und Schüler unserer Schule ausgespielt. Schon lange vor den Titelkampf trainierten sie mit viel Elan und Motivation für diese Titelkämpfe in der Tischtennis AG und haben ihre Technik und Taktik deutlich verbessert. Deshalb konnte die Schule zwei Jungenmannschaften und eine Mädchenmannschaft zu dieser Meisterschaft melden, die am 4.02.2016 in eigener Halle ausgerichtet wurde. In Spielen „jeder gegen jeden“ konnten unsere Schüler gegen das Annette-Gymnasium und das Kant-Gymnasium ihre erworbenen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Sie schlugen sich gut, gewannen viele Sätze und zeigten ihrem Gegner, dass mit ihnen in den kommenden Jahren zu rechnen ist. Die Jungen des Kant-Gymnasiums siegten souverän gegen alle Schulen und wurden Stadtmeister.

Leider konnte auf der gesamten Stadtebene keine weitere Mädchenmannschaft gestellt werden, so dass unseren Schülerinnen kampflos die Urkunde als Stadtmeister überreicht wurde.

Schade, dass nach dieser Ebene keine weiteren Meisterschaften folgen werden. Bezirks- und Landesmeisterschaften sind nur für die älteren Schülerinnen und Schüler vorgesehen. So können sich unsere Spielerinnen und Spieler auf den Milchcup am 24.02.2016 in Steinfurt vorbereiten und sich auf ein großes Tischtennisevent freuen.