Seifenskulpturen

Der Lernbereich 10 (Kunst) von Frau Brackmann stellte Seifenskulpturen zum Thema „Abstrakte Seifenskulptur“ her.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten mit verschiedenen Werkzeugen (z.B. Messern, Nägeln) um ihre dreidimensionalen Skulpturen zu fertigen.
Die Schwierigkeit lag darin, dass das Material – anders als beim Arbeiten mit Ton – abgetragen wird. Daher musste besonders vorsichtig gearbeitet werden, um zu verhindern, dass Teile der Seife abbrechen.
Durch den Duft der Seife entstand eine spezielle Arbeitsatmosphäre, in welcher es den Schülern gelungen ist, einzigartige Skulpturen herzustellen.