Sporthelfer organisieren den Milchcup für die Fünftklässler

Sporthelfer organisieren den Milchcup für die Fünftklässler

Auch 2018 fand das Tischtennisrundlaufturnier für Mannschaften, der von der Milchunion gesponserte Milchcup, unter der Leitung der Sporthelfer am Schülersprechtag statt. In allen Klassen der Jahrgangsstufe 5 haben sich  Mannschaften mit originellen Namen wie z.B. „Girls Power“ gefunden und in der Tischtennis – AG für diesen Wettkampf geübt.

Schon im Vorfeld zeigten sich die Teams sehr ehrgeizig und stark motiviert. Selbst Mannschaftsshirts wurden mit großem Spaß  und ausgesprochen kreativ gestaltet, um sich als Team zu zeigen.

Während des Turniers wurde jeder Ballwechsel bejubelt. Bei Punktgewinn gab es sogar Freudentänze.

In der Zeit zwischen den Vorrunden-  und Endrundenspielen konnte das Tischtennissportabzeichen absolviert werden. Dabei ging es schwerpunktmäßig um einen geschickten Umgang mit Schläger und Ball. Viele Fünftklässer erhielten dann eine Drei-Sterne-Urkunde, die höchste Auszeichnung beim Absolvieren des Tischtennissportabzeichens.

Sieger bei den Mädchen wurden das Team „ Pink-Pong-Girls“ und bei den Jungen das Team „Majdi“. Beide Mannschaften werden die Schule im Februar auf der nächsten Spielebene im Bezirk Münsterland vertreten. Bei abschließenden weiteren kleinen Ballspielen wurde noch einmal allen Schülerinnen und Schülern deutlich, wie verbindend Sport ist. In klassenübergreifenden Mannschaften stieg dann die Stimmung wieder und zeigte vor allem, dass gemeinsamer Spaß doppelter Spaß ist.